Samstag, 30. März 2013

Frohe Ostern!


Wir haben ja schon ordentlich Eier bemalt, Eier ausgeschnitten, Papiereier bemalt, Eier gefärbt und jetzt auch noch Eier gebacken:


Noch schöner ist dann aber doch das verzieren;-)



....und am Allerbesten danach natürlich das Essen :-)


Ich habe wieder eine Tischdecke gemalt, wie schon an WEIHNACHTEN, Osterhase aus Karton ausschneiden, mit Textilfarbe die Umrisse aufmalen, zum Schluß noch ein Pompon aufnähen.



 Passend dazu habe ich soooo schöne Stoffservietten mit Goldenen!!! Polkadots bei Anthropologie gefunden!!!
 
 
 
 
 


....und weil es so toll farblich dazu passt ;-) habe ich gleich noch einen leckeren Rote-Beete Aufstrich gemacht....
 
 
 
 
 
 
Ich wünsche Euch Schöne Ostertage!!
Liebe Grüße
Eure Gabi

Samstag, 23. März 2013

Schöner gärtnern mit Tchibo!

Es will ja einfach nicht Frühling werden....

Das macht uns doch nichts! :-)
Ich durfte mir von Tchibo so tolle Sachen zum Gärtnern und Pflanzen aussuchen, da werden wir den Frühling mit Sicherheit locken!!! :-) 
Herzlichen Dank an das Tchibo-Team, insbesondere Miriam<3
Die ganze Übersicht über die Produkte gibt es HIER

Total begeistert waren die Jungs von der tollen Kinder-Gartenwerkzeugtasche, die mit 3 Gartenwerkzeugen, Gieskanne, Blumenstecker und gaaaanz wichtig Gartenhandschuhe! ;-) bestückt ist.



Wir waren noch schnell beim Gärtner um die Ecke, dann gab´s auch schon kein Halten mehr. Die Beiden konnten es wirklich kaum erwarten, endlich loslegen zu dürfen....
Der Große durfte schon mal anfangen die schönen Balkonkästen zu bepflanzen.




Praktischerweise gibt es grade auch die stylischen Bewässerungskugeln, damit man nicht immer jeden Tag gießen muß..... Das Wasser wird nach und nach in der Erde abgegeben, genau das richtige für mich;-) Die werde ich mit Sicherheit noch sehr oft einsetzen......



Macht sich doch sehr gut auf dem Fenstersims, oder?
 
 
 
Weiter geht es mit unserer Pflanzaktion, jetzt durfte der Kleine mal ran :-)
 
 

Für Grabungen aller Art zuständig :-)
 
 
Mit dem Großen haben wir in der Zwischenzeit die tollen Saatbänder eingesetzt, die noch im Paket waren.
Eine geniale Sache, die Saatbänder sind bestückt mit einer Samenmischung, es erübrigt sich nämlich das aussäen der einzelnen Samen und später das Vereinzeln. Perfekt für das Gärtnern mit Kindern, wenn es schnell und unkompliziert sein soll ;-)
Es gibt 4 verschiedene Sorten, da werde ich mir auf jeden Fall noch welche besorgen. Besonders gefällt mir die Mischung der Duftkräuter.
 
Nichts leichter als das: Erde etwas auflockern, Saatband drauf, etwas andrücken, etwas Erde drüber, gießen- fertig!
 
Zum guten Schluß darf ich Euch noch das Komplettset mit den Hängetöpfen zeigen. Es ist komplett bestückt mit Humuserde und Samen der weißen Trichterwinde.
Die Samen werden auf der Fensterbank vorgezogen und ergeben nach ein paar Wochen eine tolle Hängeampel. Für Kinder auch wieder schön, zu sehen, wie die Samen wachsen. Wenn die ersten Blättchen sprießen können die Töpfe nach draußen gehängt werden.
Wir haben die Töpfe schon mal vorbereitet:
 
 

 
 
Die Samen in den Töpfen verteilen, etwas Kultursubstrat drauf und natürlich gießen :-)
 
 
Alles in Allem hatten wir einen Heidenspaß an unserer Pflanzaktion und ich denke wir haben uns eine leckere Apfeltarte redlich verdient:-)
 
 
Dazu ein halbes Mürbteigrezept in die gefetteten Tarteförmchen verteilen, kleine Apfelschnitze drauf und für 15-20 min in den Backofen-fertig!
 
Ich hoffe Ihr hattet auch Spaß beim Lesen und ich freue mich auf bald!
 
Liebe Grüße
Eure Gabi
 
 
 
 
 

Samstag, 16. März 2013

Bald ist Ostern....

Ich freue mich schon sehr auf Ostern: Zum einen weil es wieder ein sehr schönes Familienfest und Frühlingsfest ist, weil es wieder leckere Sachen zum Backen und Essen gibt und weil der Große seinen 5-jährigen Geburtstag feiert, auf den er sich schon 1 Jahr darauf freut!! Dieses mal werden wir eine Ritterparty feiern. Dazu ein anderes mal mehr ;-)

Ich bin schon ganz aufgeregt und ich freue mich schon sehr darauf:
Nächste Woche gibt es eine Riesenüberraschung!
Mein erster Sponsor wird mir einige Produkte zur Verfügung stellen, über die ich dann berichten darf!! Ihr dürft gespannt sein :-) 

Wir haben die Osterdeko erst mal mit unserem neusten Gerät gestartet und uns gestärkt mit Apple-Pies, denn wir haben

ENDLICH EIN PIE-MAKER !!!
 
Gesehen habe ich dieses Gerät im Sommer in London, gefunden habe ich es jetzt bei tomishop. Dort gibt es übrigens auch das Backtrennspray....
 
Das Gerät ist ein Traum:
Blätterteig rein, Füllung drauf, Blätterteig-Deckel drauf und in 12 Minuten hat man fertige Apple-Pies. Die sind ideal zum Mitnehmen, ich denke da werden wir noch  auf einige Picknicks am See darauf zurückgreifen.
 
Dieses mal habe ich mit dem Großen zusammen eine süße Füllung gemacht:
Äpfel in kleine Stücke schneiden
(für diejenigen die einen Wunderkessel a la Thermomix  haben:
Apfelviertel rein und und ein paar Sekunden auf Stufe 5), etwas Zitronensaft Mehl, brauner Zucker und Zimt, andünsten...
Mischung fertig!


 
  Der Kleine hat dann noch die Deckel drauf gemacht, wenn es um´s Backen und Kochen geht, sind beide immer ganz eifrig dabei :-)
 


 
LECKER !!! 




Die Osterdeko habe ich aus meinen Lieblingsnarzissen "Bridal Crown" einer sehr schönen gefüllten Narzisse, Wachteleiern und Moos in Gläsern drapiert - das sieht so schön natürlich aus! Ein paar Eier in echtes Heu und ein paar weiße Federn....





Ja der Hirsch aus der Bilderleiste musste jetzt dem Häschen weichen....
Übrigens eine sehr schöne Seite, bei der man historische Bilder herunterladen und ausdrucken kann, ohne immer gleich Bilder kaufen zu müssen....
Die Graphiken findet man hier: Graphicsfairy

Dann habe ich auch noch gebastelt: Als ich letzte Woche in der Stadt war, habe ich im Schaufenster eines Schreibwarengeschäftes so traumhafte Papiere von Bindewerk gesehen, da musste ich direkt loslegen und ein paar schöne Papiereier daraus zaubern:


Nach Vorlage Ostereierformen ausschneiden und auf die Hälfte falten, danach zusammenkleben und an schöne Äste hängen. Es reicht auch schon, die Eier einfach auf Karton zu kleben, die Muster sind so schön!!!

Zum guten Schluß ist auch noch meine absolute Lieblingszeitschrift:
"Sweet Paul" aus USA eingetroffen, die es jetzt seit ein paar Monaten auch in Deutschland gibt. Ich habe es nicht lange ausgehalten und habe sofort!! daraus ein Rezept "Brownie mit Himbeeren" nachgebacken.
Zufällig war auch alles da :-)
Der Duft der Himbeeren erinnert einen sofort an Sommer!! Herrlich!


So das war jetzt einiges was ich zu berichten hatte, ich hoffe, das Wetter ist nächste Woche etwas wärmer, damit ich das neue Projekt gleich umsetzen kann:-)

In diesem Sinne bis nächste Woche!! :-)
 
Liebe Grüße Eure Gabi



Montag, 4. März 2013

Der Zug der Kraniche!!

Heute morgen wurde ich vom Ruf der Kraniche geweckt!! Für mich ist das 2 mal im Jahr ein beeindruckendes Naturereignis.
Die Tiere haben eine Einflugschneise von 150 km und es gibt nur eine einzige Route, die sie von ihrem Winterquartier aus Ostafrika oder Spanien über Frankreich und Luxemburg...und über Hürth!!! nach Skandinavien führt.
2 mal im Jahr, einmal im Herbst und einmal im Frühjahr, freue ich mich, wenn ich die Kraniche sehe und höre: Es ist unbeschreiblich! Heute war der erste Tag traumhaftes wolkenfreies Wetter, und ich war ein bischen enttäuscht, daß ich den Kranichzug nicht gesehen habe, nur gehört....
Als ich gegen mittag auf meiner Bank vor dem Haus saß um meinen Türschmuck zu basteln habe ich sage und schreibe 6 Kranichzüge gesehen, so viele wie noch nie!! Es waren bestimmt 1000 Tiere insgesamt!!
Das ist auch für die Meteorologen das erste Anzeichen von Frühling! Na bitte :-)




Mein kleines laienhaftes Video, das vielleicht ein bischen zeigt, was für eine Freude diese Vögel haben:

 
 


Was ich heute noch so gemacht habe:-)
Die Birken am Waldrand sind geschnitten worden, da hab ich mir direkt ein paar Äste mit nach Hause genommen und einen Türschmuck in Form eines Eies damit gebastelt.....
2 sehr schöne Wurzeln habe ich auch noch gefunden, die habe ich in den Blumentrog dekoriert.
Es gab natürlich kein Halten mehr, ich mußte unbedingt bei diesem schönen Wetter auch noch Frühlings-Blumen haben:
Das Ergebnis sieht dann so aus:


Na ja, mittlerweile ist glaube ich allen klar, welche Lieblingsfarbe ich habe :-)


Hier noch einige Inspirationen die ich heute noch fotografiert habe:
Die Christrose "Orientalis" ist im Moment mein ganzer Stolz, sie blüht seit 3 Jahren zum ersten mal....
Dann habe ich noch auf der Suche nach den Wurzeln einige Schneeglöckchen gefunden:-)




Der krönende Abschluß heute war natürlich unser Abendessen:
Ich habe heute mal japanisch gekocht und war ganz gespannt, was die Kinder dazu sagen.....





 


Das war die Vorspeise: gekochte Sojabohnen und als Hauptspeise
 



Reisnudel-Suppe mit Dim-Sum Einlage und frischer Spinat.....mmmmh lecker!
Die Kinder haben sehr gut gegessen, mir hat es natürlich auch geschmeckt...
 
Übrigens bin ich jetzt auch auf Facebook:
Freu mich über jedes "like" :-)
 
Bis auf ganz bald!!
 
Eure Gabi


Freitag, 1. März 2013

Die ersten Blüten!

Ja der Winter hält sich hartnäckig, auch bei uns im Rheinland....

Das war für mich der Grund mal für die ersten Blüten zu sorgen :-)

...und Voilá...hier sind sie:



Na ja, zwar keine echten, dafür waren sie allerdings in 15 min fertig und haben so ein bischen Frühlingsgefühle in unser Wohnzimmer gezaubert...
Wir haben diese Blüten aus Kreppapier geschnitten: Kreise auf Kreppapier gezeichnet, ausschneiden, mit Basteldraht umwickeln und an Zweige befestigen.

An diesem Tag haben wir auch die neue Kuchenplatte eingeweiht und zugleich noch die neue Mini-Guglhupf-Backform:


Ich habe nur Weiße und Glas-Kuchenplatten, deshalb sollte es einmal eine in Farbe sein.
Die Toppers habe ich genauso gemacht: Kreise aus Kreppapier, zusammenhalten und mit Tesa an einem Zahnstocher befestigen.

 
...und es war nicht zu fassen, als wir es uns gemütlich am Kaffetisch gemacht haben, fing es auf einmal an zu schneien mit Riesenflocken!!!
Ich glaube man kann die seeeehr gut auf dem Bild erkennen, oder?
 
 
 
Das war eine eindeutige Ansage!! ;-) Wie zum Trotz gegen meine ersten Frühlingsblüten, hatte auch noch die ganze Nacht durchgeschneit......
 
Pah, Schnee können wir auch;-)
 
 
 
Das ist jetzt die Mini-mini Guglhupfform mit....
Puderschnee äääähm Puderzucker ;-)
 
...und wer jetzt denkt, ich mach mir die Arbeit und fette diese Formen schön ordentlich aus, der hat sich ganz gewaltig getäuscht.
Ich benutzte seit Jahren!!! ein Trennspray für Konditoren.
Das benutze ich für sämtliche Backformen auch große Backformen, Auflaufformen:
einfach Reinsprühen: fertig!
 
Da es ja jetzt schneit ohne Ende, habe ich die Kinder gefragt, was sie denn jetzt machen wollen?? Der große hat sofort wie aus der Pistole geschossen gesagt:
Basteln!
 
Hier das Ergebnis: er will natürlich nur das Basteln was er selber will, und er hat sich folgendes rausgesucht:
 
 
 
 
Ganz einfach gebastelt aus Teefilter und Buntpapier:
 

 
....und der Kleine hat sich das ausgesucht:
 

 
Das lustige Huhn haben wir aus einer Filtertüte gebastelt und noch mit Federn beklebt.
 
Jetzt ist ja zum Glück März!! :-)
Das heißt: ich habe endlich wieder mehr Zeit...
ich habe auch so viele Ideen, was ich Euch unbedingt zeigen muß, soviele Inspirationen gesammelt, soviele Bastelideen, daß ich mir mittlerweile eine ganze Liste angelegt habe. Ihr dürft also in nächster Zeit gespannt sein.....
 
Morgen kochen wir erst mal Japanisch! Ich war mit dem großen in einem chinesischen Supermarkt. Wir wollten nur mal eben Reisnudeln kaufen....
Gefühlte 10m Reisnudeln gab es da: 1m lang und 1mm dünn, Thailändische und Japanische....
 
Ich freue mich auch auf nächste Woche, da soll es erst mal wärmer werden. Das haben mir jetzt schon sooooo viele Leute gesagt, dann muß es ja stimmen, oder? ;-)
 
Erst mal bis ganz!! bald!
 
Liebe Grüße
Gabi